Diabetes gezielt behandeln.

Eine optimale Blutzuckereinstellung kann durch geeignete Medikation erreicht werden, um akute Beschwerden und Spätfolgen zu vermeiden.

Therapie - Gezielt behandeln

Blutzucker messen. Insulin spritzen. Unterzuckerung vermeiden. DiabetesWebTV erörtert die wichtigsten Schritte und Facetten der Diabetes-Therapie.

Digitalisierung in der Diabetologie

Interview zum Thema Digitalisierung in der Diabetologie mit Dr. med. Matthias Kaltheuner.

Aktuelle Videos zum Thema Therapie

Reset Yourself

Angela Julie Wadenpohl ist Ernährungsberaterin und Gründerin von „Reset Yourself“, einem Online-Detox-Kurs. Welches Konzept dahinter steckt und ob es auch für Diabetiker geeignet ist, erklärt

Zum Video »

Die Low-Insulin-Methode

Professor Dr. Stephan Martin stellt sein Buch „Die Low-Insulin-Methode“ vor und gibt einen Einblick in seine Erkentnisse zur möglichst insulinfreien Behandlung.

Zum Video »

Raucherentwöhnung

Dr. med. Martin Stetzkowski sprach mit uns über die Möglichkeiten und Hilfsmittel, die dabei helfen, sich das Rauchen abzugewöhnen.

Zum Video »

Optimal eingestellt!

Patienten im frühen Stadium eines Typ-2-Diabetes sind normalerweise nicht auf eine Insulinzufuhr angewiesen: Je nach Ursache und Ausprägung entwickelt der behandelnde Arzt stattdessen mitunter einen individuell angepassten Plan. U.a. kann er ein verändertes Ernährungs- und Bewegungskonzept beinhalten oder ordnet ggf. die Einnahme von blutzuckersenkenden Tabletten (orale Antidiabetika) an. Ein weiterer Teil der Therpaie ist die Teilnahme an einer Diabetes-Schulung.

Diabetes Therapie

DiabetesWebTV erörtert die wichtigsten Schritte und Facetten der Diabetes-Therapie und fragt außerdem:

Mit welchen Nebenwirkungen ist bei oralen Antidiabetika zu rechnen?
Human- oder Kunstinsulin: Welche Präparate stehen zur Verfügung? Und wie wirken sie?
Was bringen Pen und Pumpe? Wann kommt das Insulin-Spray? Wo liegen seine Nachteile?
Wie laufen intensivierte und konventionelle Insulin-Therapie ab? Was ist unter einer kombinierten Insulintherapie zu verstehen?
Beeinflusst Sport den Typ-2-Diabetes in jedem Falle positiv?
Warum sind Diabetiker-Süßwaren rundweg "out"? - Wie lauten die wichtigsten Ernährungs-Gebote und -Verbote?

Vom Bluthochdruck zur Wundheilungsstörung: Begleittherapien

Neben den blutzuckersenkenden Maßnahmen wird der behandelnde Arzt - je nach Ausprägung des Diabetes - selbstverständlich auch eine Therapie der Begleit- und Folgeerkrankungen veranlassen, um weitere Konsequenzen für den Organismus abzuwenden. DiabetesWebTV diskutiert die wichtigsten Ansätze:

Warum ist ein gut eingestellter Blutdruck bei Diabetes überlebenswichtig?
Wie lassen sich Schäden am Herz-Kreislaufsystem therapieren?
Schlafapnoe und Diabetes: Sollten sich übergewichtige Diabetiker grundsätzlich schlafmedizinisch betreuen lassen?
Welche Therapien sieht die moderne Medizin vor – bei
diabetischem Fußsyndrom
diabetischer Retinopathie (Netzhauterkrankung)
diabetischer Nephropathie (Nierenerkrankung)
diabetischer Neuropathie (Erkrankung der peripheren Nerven)