McDonald’s, Haribo & Co.: Stoppt das Junkfluencer-Marketing!

Die Sozialen Medien sind aus unserem Alltag und besonders aus dem unserer Kinder nicht mehr wegzudenken. Große Unternehmen nutzen dies aus, um durch sogenanntes „Influencermarketing“ gezielt Minderjährige zu erreichen. Das ist vor allem problematisch, wenn die beworbenen Produkte ungesunde Lebensmittel wie Süßigkeiten, Limo oder Fast Food sind. Damit werden Bemühungen der Eltern, ihren Kindern eine gesunde Ernährung nahe zu bringen, untergraben. Foodwatch hat zu diesem Thema eine Studie durchgeführt. Campaignerin Luise Molling stellt die Ergebnisse vor.

Weitere Videos

DiabetesTV Magazin – Mai

In unserem neuen Magazin berichten wir u.a. über die Missstände das Menschen mit Diabetes in Alten- und Pflegeheimen oft nicht optimal betreut werden. Hier gibt

Zum Video »

Diabetes TV Magazin – April

Heute mit u. a. folgenden Themen: Prof. Dr. Roden stellt das Projekt CARDDIAB vor. Norbert Kuster berichtet über die Selbsthilfeorganisationen in Europa und was voneinander

Zum Video »